Kooperation / Sponsoring

Unterstützen Sie uns. Hier könnte
z.B. Ihr Praxis- oder Firmen-Logo
abgebildet sein.

 

 

Was ist GFK - Gewaltfreie Kommunikation?

    

   

Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein Prozess, der von Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Die GFK-Methode ermöglicht Menschen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zwischen Ihnen verbessert wird. GFK kann sowohl beim Kommunizieren im Alltag als auch beim friedlichen Lösen von Konflikten im persönlichen und beruflichen Umfeld hilfreich sein. Die GFK versteht sich nicht als Technik, die andere Menschen zu einem bestimmten Handeln bewegen soll, sondern als Grundhaltung, bei der eine wertschätzende Beziehung im Vordergrund steht.

 

Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation baut auf einer Haltung, die davon ausgeht, dass Menschen grundsätzlich miteinander im Austausch sein möchten, in einer Balance von Geben und Nehmen. Mit jeder Handlung versuchen sich Menschen Bedürfnisse zu erfüllen, um das Leben wirklich geniessen und leben zu können, in seiner ganzen Fülle und Herausforderung.

 

Was Menschen dazu bewegt zur Erfüllung der Bedürfnisse beizutragen und was sie daran hindert, das lernen wir in der Methode der Gewaltfreien Kommunikation.

 

Die GFK unterstützt uns dabei, die eigenen Gefühle und damit verbundene Bedürfnisse besser zu verstehen und zu erkennen und damit die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.